Heute überfalle ich eure mit einer wahren Bilderflut, denn ich kann mich absolut nicht entscheiden, welches der schönen Bilder von unserer Kaffeetafel im Garten ich heute posten soll. Vor ein paar Tagen ist nämlich ein zauberhaftes Greengate-Service aus dem neuen österreichischen Onlineshop ediths bei uns eingezogen und die Sachen sind so schön, dass ich direkt Lust hatte, einen Kuchen zu backen und die Kaffeetafel hübsch zu decken.

Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne

Glücklicherweise hat eine unserer Nachbarinnen einige Obstbäume im Garten und hat an diesem Tag bei uns geklingelt, weil wir uns bei ihr gern ein paar Pflaumen pflücken durften. Und ich finde, wenn die Pflaumen zum einen frisch vom Baum und zum anderen selbst gepflückt sind, schmeckt alles noch mal so gut.

pflaumenkuchen_greengate_kaffeetafel35

Und so stand ich dann am gleichen Abend noch bis spät  in der Küche, um die frischen Pflaumen zu verarbeiten und einen Hefeteig zu rühren… Pflaumen und Hefeteig, das gehört ja doch irgendwie zusammen nech?

Ich habe auch eine Premiere gehabt und meinen ersten veganen Hefekuchen gebacken. Habe dafür ein Rezept meiner Oma abgewandelt. Allesesser und nicht-Allergiker können den Kuchen aber auch mit Ei und Milch backen.

Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne
Ich hab mich aber ziemlich gefreut, dass es auch mit Soja-Drink und Ei-Ersatz geklappt hat. Selbst der Vorteig mit Soja-Milch ist wunderbar aufgegangen. Und in der tollen Backform aus der neuen Greengate-Everyday-Serie ist er auch noch richtig gut gelungen.
Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne
Und den frischen Kuchen? Den haben wir natürlich gleich am nächsten Tag verputzt und haben die Lieblingsnachbarn zum Kaffee und Kuchen eingeladen.

Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne

Ich habe dann den Tisch in der Laube schön gedeckt und freute mich, dass alles so hübsch zusammen aussah. Ich bin ja ein bekennender Greengate-Fan und habe dadurch ein buntes  graues Sammelsurium an unterschiedlichsten Latte-Cups, aber wenn man Besuch bekommt, ist es auch schön wenn alles ein bisschen zusammenpasst, so ein bisschen wie früher bei Oma, wenn sie das gute Porzellan aus dem Stubenschrank geholt hat.
Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne

Und mein Kaffeekränzchen wäre fast wieder nach drinnen verlegt worden, denn der nordfriesische Wind hätte uns beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht und hat alles kräftig durcheinander gewirbelt. Zum Glück hatte der Wettergott mein Flehen gehört und den Wind wieder weggeschickt. 

Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne

Hier im Norden ist es nämlich ganz oft so, dass man den Tisch  im Sommer erst kurz vorher deckt, weil sich das Wetter ständig ändert und man dann doch plötzlich alles wieder nach drinnen trägt. Ich erinnere mich daran, wie oft meine liebe Oma sich zu ihrem Geburtstag im Juni nicht entscheiden konnte, ob sie drinnen oder draussen deckt und ganz oft saßen wir dennoch verkehrt 😉

Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne

Dieses Mal jedoch nicht und es wurde ein wunderschöner Nachmittag mit Kuchen, Kaffee und Schnack 🙂

Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne

Die blau-graue Greengate-Serie, die mein Herz erobert hat passt doch auch wirklich wunderschön in unsere Laube oder? Ich konnte mich auch nicht so recht entscheiden, ob ich lieber die gestreifte Serie „Nora“ oder doch lieber „Amanda“ mit dem zartblauen Rosenmuster bestellen sollte und so habe ich todesmutig gemixt 😉

Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne

Und ich finde die beiden Serien harmonieren wunderbar miteinander. Aber das ist ja auch nichts neues bei Greengate. Die einzelnen Serien lassen sich ja immer sehr schön untereinander kombinieren. Ungewöhnlich finde ich aber die blaue Farbe. Früher liebte ich blau  und habe alle meine Küchenaccessoires und das Geschirr in Blau gehabt, dann kamen zartrosa, mint und Shabbystile, nun schlägt das Herz für grau. Dann passte endlich alles zusammen und nun kommen die wieder mit Blautönen… 😉  Aber frau fügt sich dem Gruppenzwang ja gerne 😉
Diese Teile passen aber toll in unser Haus und passen auch zu all meinen grauen Lieblingen.

Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne

Glücklicherweise gibt es bei ediths so eine große Auswahl. Übrigens nicht nur von Greengate sondern auch von IB Laursen, Housedoctor, Bloomingville, Rice, Miss Etoile und vielen weiteren skandinavischen Marken.

Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne

Und der Pflaumenkuchen? Der war so richtig schön fruchtig, saftig und lecker. Deswegen gebe ich euch auch gern das Rezept zum nachbacken:

Rezept für  veganen Pflaumenkuchen

Zutaten für eine 26cm Tarte- oder Springform

Vorteig:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 130ml (Soja-) Milch
  • 1Tl Zucker

Hauptteig

  • 50g Margarine
  • 200g (Dinkel-) Mehl
  • 30 ml Weißwein
  • 1 Ei/ 1 El Ei-Ersatz mit 3EL Wasser
  • 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Margarine zum Einfetten

Belag

  • ca. 1kg frische Pflaumen
  • 2-3 EL Zucker
  • 1-2 TL Zimt

1.) Für den Vorteig die Milch etwas erwärmen und den Zucker darin auflösen. Dann die Hefe hineinbröckeln und ebenfalls auflösen. An einem warmen Ort 10 min. gehen lassen.

Aufgegangener Vorteig

Aufgegangener Vorteig

2.) Die Margarine zerlassen und mit Mehl, Zucker, Salz, Ei-Ersatz und Weißwein in eine Schüssel geben. Dann den Vorteig hinzufügen und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Der Teig ist eher feucht.
Mit einem Küchenhandtuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

3.) Währenddessen die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Ich brauchte eine Weile für die richtige Technik 😉
4.) Die Kuchenform fetten und den Ofen auf 225 Grad Celsius vorheizen. Den Teig auf bemehlter Fläche kreisförmig ausrollen und in die Form legen. Der Kreis muss etwas größer als die Form sein, damit es einen Rand gibt. Diesen leicht hochziehen.

Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne

5.) Den Boden mit den Pflaumen belegen und dann 20 min. im Ofen backen. Währenddessen den letzten Zucker mit dem Zimt mischen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Zucker-Zimt-Mischung auf den Pflaumen verteilen. Dann nochmal 10 min. backen.

 

Guten Appetit!

Alles Liebe, Eure

danny

Folge mir bei Bloglovin | Folge mir bei Facebook | Folge mir bei Feedly | Folge mir bei Instagram | Folge mir bei Twitter | Folge mir bei Snapchat

Vielen Dank an ediths für die tolle Zusammenarbeit!

Pflaumenkuchen zum Greengate-Kaffeeklatsch in der Herbstsonne

 

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Trage dich ein und erhalte wöchentliche Inspirationen via E-Mail.

Dieser Newsletter informiert euch über neueste Blogeinträge und besondere Angebote. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung