Rückführungen in Hypnose

Ein unheimlich wertvolles Werkzeug in der Hypnosearbeit sind Rückführungen in frühere Leben. Man mag darüber denken was, man möchte und man muss auch nicht daran glauben, selbst wenn es “nur” Bilder des Unterbewusstseins sind, die uns helfen bestimmte Glaubensmuster zu entdecken oder zu bearbeiten, dann ist es doch schon unglaublich hilfreich.

Aber gehen wir mal davon aus, dass unsere Seele mehrere Leben lebt und verschiedene Erfahrungen in den unterschiedlichen Leben macht. Das ist die Überzeugung, die hinter der Rückführungsarbeit steht.

Auch gehen wir davon aus, dass eine Seele diese Erlebnisse in den unterschiedlichen Leben unterschiedlich verarbeitet. Und manche Seelen speichern Glaubenssätze aus traumatischen Erlebnissen so tief ab, dass sie diese in mehrere Leben “mitnehmen” bis sie gelöst sind. Wir können uns die Aufgaben der Seele vorstellen wie in einem Spiel. Einen groben Spielplan macht die Seele sich und sie verabredet sich mit ihren unterschiedlichen Gefährten, Seelenfreunden, dass sie gemeinsam mit ihnen bestimmte Erfahrungen machen möchte. Das sind die Eckpunkte des Lebens. Wann und wie sie diese löst, ist der kleinen Seele selbst überlassen. Wenn die Seele nun gern “Selbstliebe” lernen und erfahren möchte, sucht sie sich vielleicht Seelen aus, die Ihr ein “schlechtes” Elternhaus geben, wird in der Schule gemobbt. Oder sie entscheidet sich für einen Körper, der immer dick ist. Oder sie hat einen Unfall und bekommt eine Narbe. Über ganz vielfältige äußere Umstände kann die Seele nun lernen, wie es ist, sich selbst zu lieben. Und wer nun denkt, es ginge ja viel einfacher mit einem liebevollen Elternhaus, einem schönen Körper oder vielen tollen Freunden, dem sei gesagt, dann würde die Seele ja nicht unbedingt erfahren, wie es ist, nicht geliebt zu werden oder sich selbst nicht zu lieben und dann kann sie die Lernaufgabe darin vielleicht nicht erkennen. Es geht darum, es erst in der Dunkelheit zu erfahren und dann das Licht zu entdecken.

Jede Seele kommt mit so einem Seelenplan zur Welt und lernt darüber die Möglichkeiten der Polarität. Licht und Schatten, Angst und Liebe, Schmerz und Freude. Die “Aufgabe” ist gelöst, wenn die Seele diese Gefühle in sich selbst entdecken und fühlen kann. Bedingungslose Liebe für mich und andere aus mir selbst heraus fühlen, auch wenn ich gemobbt wurde und verschiedenste Glaubenssätze mit mir herumtrage.

Manchmal gibt es Glaubenssätze in uns, die sind so stark, dass sie nicht aus Erfahrungen in diesem Leben kommen oder auch aus Erfahrungen die unsere Ahnen uns vererbt haben (-> Epigenetik)

Da hilft eine Rückführung. Und das bloße Erkennen, wie dieser Glaubenssatz entstanden ist, ist schon so unfassbar heilsam, dass sich eine ganze Kette Glaubenssätze löst, die Dir in diesem Leben den Alltag erschweren.

Manche Seelen haben zum Beispiel ganz tief in sich selbst verwurzelt, nichts Wert zu sein, weil sie in einem früheren Leben auf der Straße gelebt haben.

 

 

Fallbeispiel: Hypnose-Rückführung ins Mittelalter


Ein Klient hat sich sein ganzes Leben gefühlt wie “Abschaum” – und egal was in seinem Leben passiert, wie erfolgreich er vielleicht ist, er kann diesen Erfolg selbst nicht anerkennen, kann nicht das Glücksgefühl spüren, das damit einhergeht oder aber er kommt durch seine Glaubenssätze immer wieder in Situationen, die den Erfolg wieder zunichtemachen. Und wenn es “nur” innerlich ist. In einer Hypnosesitzung machen wir eine Rückführung. Ich bitte seine Seele, ihm den Moment zu zeigen, wo dieser Glaubenssatz entstanden ist. Er beschreibt mir, wie er an sich hinuntersieht und mittelalterliche Kleidung trägt. Seine Füße sind barfuß und schmutzig, er spürt, dass er nur das besitzt, was er an Kleidung am Leib trägt. Eine weitere Szene zeigt, wie er durch einen als Kind Brand alles verloren hat und auf der Straße landete und sich seitdem durchschlägt. Ihn überkommt tiefe Trauer. Wir springen in der Zeit weiter. Er wird beim Stehlen erwischt, als Abschaum betitelt und kommt in einen Kerker, wo er auch völlig entkräftet stirbt. Seine Seele hat durch diese traumatischen Erlebnisse einen Glaubenssatz gespeichert, den sie über mehrere Leben mitgenommen hat. In diesem Leben soll sich dieser Glaubenssatz nun lösen.

Wir machen ein kleines Ritual und verabschieden diesen Glaubenssatz. Er erkennt nun durch den Abstand zu dem früheren Leben, dass dieser Glaubenssatz nichts mit seinem jetzigen Leben zu tun hat.

In einer späteren Sitzung zu einem anderen Thema erzählt er mir, dass dieses Gefühl, Abschaum zu sein sich Stück für Stück aus seinem Leben entfernt hat. Er hat dann festgestellt, dass er nur deswegen in einem ungeliebten Job geblieben ist, weil er sich selbst nicht zutraute, eine höhere Position zu übernehmen. Nun stellte sich auch der lang ersehnte Erfolg in seinem Leben ein.

Die Rückführung in der Hypnose ist eine Sitzung von 1,5 Stunden und kostet 120 Euro (inkl. 19% MwSt.)

Daniela Müller – Hypnose & Coaching

Daniela Müller

Hallo, ich bin Danny! Ich bin Expertin für Herzenswege und Coach für schwierige Lebensangelegenheiten. Mit meinen Hypnosen & Coachings helfe ich Dir, Dein Leben wieder zum Leuchten zu bringen!

Vom Deutschen Verband für Hypnose e.V. anerkannter HypnoCoach
Zertifizierter HypnoCoach (DVH)

Ich bin keine Ärztin oder Heilpraktikerin. Ich erstelle keine Diagnosen.

Hyponosen, Coachings und Energetische Behandlungen ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt, Psychologen oder Heilpraktiker, sind jedoch eine wertvolle Ergänzung zu laufenden Behandlungen und unterstützen die Selbstheilungskräfte.

Laufende ärztliche Behandlungen und Anordnungen sollen weitergeführt, bzw. künftige nicht hinaus geschoben oder unterlassen werden.

Der Newsletter informiert euch über neueste Blogeinträge und besondere Angebote. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung