Vorgestern habe ich bereits diesen leckeren Salat zubereitet.

Ich habe mal etwas ähnliches in einem Restaurant gegessen und wenn mir etwas sehr gut gefallen hat, versuche ich gleich zuhause das Rezept nachzukochen.

Der Salat schmeckt sommerlich frisch, durch die Orangen und den Rucola, leicht nussig und hat eine angenehme Schärfe von Knoblauch und frischem Pfeffer.
Er passt ganz toll zu würzigem Fleisch, egal ob Steak, Minutenschnitzeln vom Schwein oder marinierten Hähnchenschnitzeln.

Eigentlich ein einfaches Rezept mit tollem Effekt.

nudelsalat mit orangen, avocade und rucola

 

Zutaten:

500g Nudeln (in diesem Fall Farfalle)
3 unbehandelte Orangen
Saft von einer Orange
2 Avocados
1 Bund Rucola
2-3 Zehen Knoblauch
5-6 EL Balsamico-Essig
5-6 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

  1. Die Nudeln bißfest in Salzwasser garen. Abschrecken und kalt werden lassen
  2. Den Saft einer Orange mit dem Essig und dem Öl in einer Schüssel verrühren. Knoblauchzehen pressen und hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Avocado schälen, den Kern entfernen und würfeln.
  4. Mit einem Zestenreisser die Schale von einer Orange abziehen und zum Dressign geben. (Wer keinen hat: Man kann auch mit einem Sparschäler die Schale abziehen und danach in feine Streifen schneiden)
  5. Die restlichen Orangen ganz schälen und filetieren.
  6. Den Rucola waschen und putzen.
  7. Alles zusammen in einer großen Schüssel miteinander vermengen.
  8. Evtl. noch mal mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Farfalle mit Rucola, Avocado und Orangen

 

 

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Trage dich ein und erhalte wöchentliche Inspirationen via E-Mail.

Dieser Newsletter informiert euch über neueste Blogeinträge und besondere Angebote. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung