So geht Hypnose wirklich!

Werde ich jetzt zum Huhn? So funktioniert Hypnose wirklich!

Werde ich jetzt zum Huhn? So funktioniert Hypnose wirklich!

Werde ich jetzt zum Huhn? So funktioniert Hypnose wirklich!

Ich glaube, es gibt keine einzige Frage, die ich so oft gehört habe, wie diese. Der Hypnose eilt immer noch ein leicht eigentümlicher, fast mystischer Ruf voraus, weswegen viele Menschen der Hypnose immer noch ein wenig skeptisch gegenüberstehen. Zu groß ist die Sorge, die Kontrolle abzugeben oder auf eine Art beeinflusst zu werden, die einem unangenehm erscheint oder gar die eigenen Grenzen überschreitet.


Gackern wie ein Huhn in der Hypnose?

„Oh jeh!“, sagte eine gute Freundin damals zu mir, „wenn Du jetzt Hypnotiseurin bist, kann ich Dir ja nicht mehr in die Augen schauen! Nicht, dass ich anfange zu gackern wie ein Huhn!“. Auch wenn der Satz lustig gemeint war, so war die Skepsis gegenüber des frisch erlernten Verfahrens doch ganz schön spürbar. Manchen ist die Hypnose einfach unheimlich, weil sie sich nicht erklären können, was passiert oder einfach Angst haben, die Kontrolle zu verlieren.


Woher kommt diese Angst?

Menschen mögen meist Sensation und intensive Erlebnisse. Das Gehirn ist darauf ausgelegt, negatives stärker zu bewerten als positives. Das hat mit unseren Überlebensmechanismen und den dafür vorgesehenen Filtern im Kopf zu tun. Daher bleiben Erlebnisse wie z.B. aus Filmen oder der Showhypnose viel mehr im Gedächtnis hängen, wie „normale“ oder wenig spektakuläre Erlebnisse oder Reportagen.  In den Medien verkaufen sich also sensationelle, besonders witzige oder beschämende Erlebnisse deutlich besser und auch in unserer Erinnerung blieben diese besser haften. So assoziiert man dann mit der Hypnose schnell das, was man irgendwo aufgeschnappt hat.

 

Kann ich in der Hypnose zu etwas gezwungen werden, was ich nicht will?

Aber ich kann Dich beruhigen. In der Hypnose kann nichts passieren, was Du nicht möchtest. Insbesondere im therapeutischen Rahmen bzw. im Hypnose-Coaching geht es um Dich und Deine Bedürfnisse und um das Thema, das Du mitgebracht hast. Ein guter Hypnotiseur führt ein ausführliches Vorgespräch mit Dir und baut als erstes Vertrauen auf. Nur dann, wenn eine gute Basis (der sogenannte Rapport) geschaffen ist, kann Dein System loslassen und sich wirklich auf die Hypnose einlassen. Grundsätzlich kann man sagen, dass in der Hypnose nichts möglich ist, was gegen Deine eigenen Werte verstößt. In der sogenannten klinischen Hypnose wird zudem nur mit einer leichten Trance und Ursachen orientiert gearbeitet. Dieses ist viel effektiver und wirkungsvoller. Dabei wird weniger mit Suggestionen gearbeitet, sondern mit verschiedenen Frage- oder Rückführungstechniken. Dabei wird direkt am jeweiligen Problem gearbeitet und die Sitzung kann traumasensibel durchgeführt werden.
 

Wie funktioniert Hypnose?

Während einer Hypnose sind unsere Sinne (Sehen, Hören, Fühlen etc.)
vorrangig nach innen gerichtet, sodass die Außenwelt in den Hintergrund
rücken kann.⁠ Das funktioniert, weil unterschiedliche Gehirnareale
verschiedene Aufgaben haben. So ist ein Bereich im Gehirn nicht nur dann
aktiv, wenn man ihn bewusst nutzt, wie z.b. während der Bewegung,
sondern auch, wenn man sich nur VORSTELLT, man würde sich bewegen. Dies
ist sogar am EEG messbar.

In der Hypnose macht man sich diese Funktion des Gehirns zunutze und
kann damit über die Vorstellungskraft Veränderungsprozesse auslösen.

Über das Sprachzentrum können die verschiedenen Bereiche also
angesprochen werden, es können Erinnerungen hochgeholt werden und
Bereiche angesprochen werden, in denen Veränderung gewünscht ist.

In der hypnotischen Trance ist das Gehirn in einem Zustand, in dem es
gesprochene Worte in Vorstellungen verwandelt und diese als Realität
akzeptiert. Dabei aktiviert es dann die entsprechenden Areale im Gehirn
und speichert nachfolgende Vorstellungen als wahr/ bereits erfahren ab.
Stellt man sich nun also vor, dass man ohne Aufregung in eine Prüfung
geht, und lässt den Klienten Bilder abrufen, wie er die Prüfung
entspannt besteht, speichert das Gehirn auch den virtuellen Erfolg als
gemachte Erfahrung ab. Durch die niedrigfrequente Gehirnaktivität
während der Trance, werden die Erfahrungen direkt im Langzeitgedächtnis
abgespeichert und somit im Unterbewusstsein abgelegt.

Klinische Hypnose oder Showhypnose, was ist der Unterschied?

In der Showhypnose ist der Rahmen klar definiert und es gibt eine spielerische Erwartungshaltung. Zudem arbeiten damit Hypnotiseure, die sowohl ihr Fach beherrschen, als auch sehr gut in den Menschen lesen können. So erkennen diese schon mit wenigen Blicken über ihr Publikum, ob ein/e ZuschauerIn interessiert und begeistert oder eher skeptisch und abweisend ist. Bei interessierten Zuschauern ist die Erfolgsquote natürlich ungleich höher und es gibt viele Menschen, die keine Scheu davor haben und neugierig diese Experimente mitmachen. Es gibt ja auch Menschen, die es lustig finden, einen Junggesellenabschied im Häschenköstum zu feiern und andere, die dabei vor Scham im Boden versinken würden.
Diese Probanden sind sofort offen für den Prozess. Sie werden mit wenigen Handgriffen in eine tiefe Trance geführt und spielen gern mit.
 
In der klinischen Hypnose wird, wie oben bereits beschrieben, in einem ganz anderen Kontext und Umfeld gearbeitet. Im therapeutischen Setting oder beim Coaching geht es um tiefliegende Probleme oder Traumata*, die der Klient/ die Klientin meist schon sehr lange mit sich herumträgt.
Daher geht es in diesem Zusammenhang um eine vertrauensvolle Basis und ein entsprechend achtsames Vorgehen in der Sitzung.

Volle Kontrolle in der Hypnose

In der eigentlichen Hypnose hast Du jederzeit die volle Kontrolle. Dadurch, dass wir nur mit einer leichten Trance und ursachenorientieren Verfahren arbeiten, reden wir während der Hypnose miteinander. Du kannst mir also jederzeit mitteilen, wenn etwas unangenehm ist oder Du für ein Thema mehr Zeit brauchst. Es passiert also nichts, was Du nicht möchtest. Du hast sogar das Gefühl, dass Du jederzeit aufstehen und gehen könntest.
 

Vorgehen in der Hypnosesitzung

Nach der Kontaktaufnahme per Telefon, Mail oder Messenger und einem unverbindlichen Vorgespräch entscheidest Du, ob Du mit mir arbeiten möchtest. Wir vereinbaren den ersten Termin, für den wir 90 Minuten Zeit haben. In der ersten Sitzung schilderst Du Dein Thema und ich entwickle gemeinsam mit Dir ein Konzept für die nächsten Sitzungen (Art und Häufigkeit der Sitzungen hängt vom Thema ab, mehrheitlich genügen 2-4 Sitzungen für ein Thema). Wenn Du möchtest, starten wir auch schon in dieser Sitzung mit der ersten Hypnose.
Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Hypnose etwas für Dich ist, machen wir zunächst nur eine Entspannungs-Hypnose. Hierbei kannst Du auswählen, ob Du vielleicht schon mit ein paar positiven Affirmationen beginnen möchtest. Hierbei erarbeiten wir gemeinsam auf Basis Deiner Glaubenssätze positive Formulierungen, die wir über die Abkürzung der Hypnose direkt in Deinem Unterbewusstsein verankern.  Oft sorgen diese schon für ein besseres Wohlbefinden und eine gute Entspannung.

Und noch was: Alles was in der Sitzung passiert, bleibt unter uns. Selbstverständlich gehe ich mit Deinen Anliegen genauso vertaruensvoll um, wie ein Arzt.

Ich unterliege zwar nicht der Ärtzlichen Schweigepflicht, verpflichte mich aber dem Codex des Deutschen Verbands für Hypnose e.V.: Ich bin seit Januar 2020 vom Deutschen Verband für Hypnose e.V. anerkannter HypnoCoach (Zertifizierter HypnoCoach (DVH))

Und? Hast Du nun mehr Klarheit? Hast Du vielleicht sogar Lust auf eine eigene Hypnose bekommen? Lass es mich gern in den Kommentaren wissen oder schreib mir gern eine Nachricht, wenn Du noch Fragen hast!



pinterest hypnose

Ich freue mich über Dein Like oder Deinen Kommentar, gern darfst Du den Beitrag mit diesem Bild auf Pinterest teilen! Danke!

Jetzt mehr über Hypnose erfahren!

Termin anfragen und mit der Kraft Deines Unterbewusstseins Deine unterbewussten Themen lösen.

*unverarbeitete Traumata werden nur von Therapeuten/Psychologen behandelt. Die Ausführungen dienen lediglich der Veranschaulichung.

Ich bin keine Ärztin oder Heilpraktikerin. Ich erstelle keine Diagnosen.

Hypnosen, Coachings und energetische Behandlungen ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt, Psychologen oder Heilpraktiker, sind jedoch eine wertvolle Ergänzung zu laufenden Behandlungen und unterstützen die Selbstheilungskräfte.

Laufende ärztliche Behandlungen und Anordnungen sollen weitergeführt, bzw. künftige nicht hinaus geschoben oder unterlassen werden.

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Social Media

Populäre Beiträge

Bleib auf dem Laufenden!

Für den Newsletter eintragen

Kein Spam, nur ab und zu ein Angebot und neueste Updates.

Und Außerdem?

Ähnliche Beiträge

Eröffnung der Praxis in Husum am 27.8. 2022

Praxiseröffnung in Husum am 27.8. Ich freue mich sehr, euch am 27.8. 2022 zwischen 11 Uhr 16 Uhr zum Tag der offenen Tür mit Praxis-Eröffnung

Der Herzensweg: Den Pfad Deines Herzens gehen

Herzenswege gehen – was bedeutet das eigentlich?

Herzenswege gehen – was bedeutet das eigentlich? Immer wieder rede und schreibe ich davon, dass ich den Menschen helfe, ihren Herzensweg zu gehen. Das es

Hypnose und die Macht des Unterbewusstseins

Wie funktioniert das Unterbewusstsein?

Dein Unterbewusstsein- Freund oder Feind? Im Zusammenhang mit der Hypnose spreche ich immer wieder über das Unterbewusstsein. Wir treten mit dem Unterbewusstsein in Kontakt und

So geht Hypnose wirklich!

Werde ich jetzt zum Huhn? So funktioniert Hypnose wirklich!

Werde ich jetzt zum Huhn? So funktioniert Hypnose wirklich! Ich glaube, es gibt keine einzige Frage, die ich so oft gehört habe, wie diese. Der

Newsletter abonnieren

In meinem kostenlosen Newsletter informiere ich euch über neue inspirierende Blogbeiträge und Podcasts oder Videos rund um das Thema Hypnose und emotionales Essen. Trage dich hier ein, um regelmäßige Inspirationen zu erhalten.

You have been successfully Subscribed! Ops! Something went wrong, please try again.

Bist Du bereit, jetzt Dein Leben

in die Hand zu nehmen?

Spürst Du die Veränderung?

Spürst Du Dein Herz, wie es leise anklopft um Dir zu sagen, dass es nun diesen neuen Weg gehen will? Dann schreibe mir eine Mail oder ruf mich an und vereinbare einen Termin.

Hypnose & ganzheitliches Coaching in Flensburg, Husum, Schleswig-Holstein und online.

Kontakt

Social Media

© 2022 Created with Love

Disclaimer:

Ich bin keine Ärztin oder Heilpraktikerin. Ich erstelle keine Diagnosen.

Hyponosen, Coachings und Energetische Behandlungen ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt, Psychologen oder Heilpraktiker, sind jedoch eine wertvolle Ergänzung zu laufenden Behandlungen und unterstützen die Selbstheilungskräfte.

Laufende ärztliche Behandlungen und Anordnungen sollen weitergeführt, bzw. künftige nicht hinaus geschoben oder unterlassen werden.

%d Bloggern gefällt das: