Werbung ohne Auftrag (Markennennung/ Marke sichtbar) – Vegane Gemüse-Quiche

So! Und nun läuten wir hier auch kulinarisch der Sommer ein. Denn jetzt ist Hochsaion für Mangold! Und wenn der Sommer wie gerade mal wieder nicht so viel Gas gibt, kann man auch super eine Quiche daraus machen. In diesem Falle eine Vegane Gemüse-Quiche. Das Rezept für die vegane Gemüse-Quiche ist etwas umfangreich, aber dafür ist sie geschmacklich so fein und so lecker, dass Du keine Milchprodukte, Eier oder Käse in Deiner Quiche vermisst.

Und mit einer frischen warmen Quiche finde ich es besonders schön, Gäste zu bewirten!

Wir verzichten nun ja schon seit einer geraumen Zeit auf Milchprudukte und auch auf Fleisch und damit ja eigentlich das, woraus eine Quiche eigentlich besteht. Kein Käse, kein Schinken, keine Sahne, Menno! Dann schmeckt es doch nach nix 😉 Ich habe aber ein bisschen experimentiert und habe nun ein Rezept für eine vegane Gemüse-Quiche, das schmeckt! Es wurde auch schon erfolgreich an den Schwiegereltern getestet, also kann ich es nun auch mit euch teilen!

Leider ist sie ziemlich aufwändig, aber es lohnt sich wirklich, sich die Mühe zu machen!!!

 

Vegane Gemüse-Quiche - Rezept mit mit Mangold, Tomaten und Zucchini  10

Für die Füllung verwende ich Seidentofu, den kann man auch toll für veganen Käsekuchen benutzen. Dieser hier ist ein Bio-Tofu aus Sojabohnen die in Deutschland oder Österreich angebaut werden.

 

Rezept für vegane Gemüse-Quiche

Vegane Gemüse-Quiche - Rezept mit mit Mangold, Tomaten und Zucchini  4

Für den Teig

  • 200 Gramm Dinkelmehl
  • 150 Gramm Polenta/ Maisgries
  • 50 Gramm Margarine (z.B. Alsan Bio)
  • 75 ml Pflanzenmilch
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Für die Füllung

  • Etwas Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 350 Gramm Mangold ohne Strunk
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Hand voll Cocktailtomaten
  • 100 Gramm Räuchertofu
  • 275 Gramm Seidentofu (1Pkg. von Taifun)
  • 3 EL Chiasamen in 5 EL Wasser gelöst
  • 1 gehäufter EL Hefeflocken
  • Salz und Pfeffer, etwas vegane Brühe, Parikapulver
  • Frische Kräuter oder getrocknete italienische Kräuter
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 3 EL Pinienkerne

 

Vegane Gemüse-Quiche - Rezept mit mit Mangold, Tomaten und Zucchini  6

 

  1. Als erstes bereiten wir den Teig zu. Dafür das Mehl und die Polenta und das Backpulver vermischen. Dann das Mehl mit der kalten Margarine in der Küchenmaschine/ mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Nur so viel Pflanzenmilch hinzufügen, dass der Teig nicht zu feucht und klebrig wird.
  2. Den Teig abgedeckt 20 Min. ruhen lassen, den Ofen vorheizen
  3. In der Zeit Chia-Samen und Wasser in einer Tassen verrühren und 15 min ziehen lassen.
  4. Jetzt wird geschnippelt schliesslich machen wir eine vegane Gemüse-Quiche. Das gesamte Gemüse waschen und in kleine Mundgerechte Stücke schneiden. Den Mangold entstrunken und auch in feine Streifen schneiden.
    Vegane Gemüse-Quiche - Rezept mit mit Mangold, Tomaten und Zucchini  8
  5. Auch der Räuchertofu wird fein gewürfelt, die Cocktailtomaten werden halbiert.
  6. Nun das Olivenöl in die Pfanne geben und Knoblauch und Zwiebeln darin glasig dünsten.
  7. Dann den Räuchertofu dazu geben und knusprig braten.
  8. Die Zucchini dazugeben. Würzen nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Paprika, Kräutern
  9. Nun den Mangold dazu geben und mit dünsten bis er zusammenfällt. Hitze reduzieren.
  10. Eine Quiche- oder Springform fetten und ggf. mit Paniermehl einstreuen.
  11. Teig ausrollen und in die Springform einarbeiten. Einen 4 cm hohen Rand stehen lassen
  12. Nun den Seidetofu mit Muskatnuss, der Chia-Masse, den Hefeflocken und etwas Brühe vermengen.
    Vegane Gemüse-Quiche - Rezept mit mit Mangold, Tomaten und Zucchini  13
  13. Die Gemüsemischung unterheben.
  14. Nun die Masse auf den Tortenboden streichen, glätten und die Tomatenhälften darauf verteilen
  15. die vegane Gemüse-Quiche mit den Pinienkernen bestreuen und 45 min. backen.

Vegane Gemüse-Quiche - Rezept mit mit Mangold, Tomaten und Zucchini  19

Die vegane Gemüse-Quiche in Stücke schneiden und noch warm servieren. Sie schmeckt aber auch sehr lecker aufgewärmt am zweiten Tag.

Alles Liebe, Eure

danny

Folge mir bei Bloglovin | Folge mir bei Facebook | Folge mir bei Feedly | Folge mir bei Instagram | Folge mir bei Twitter | Folge mir bei Snapchat

Vegane Gemüse-Quiche - Rezept mit mit Mangold, Tomaten und Zucchini  44

Vegane Gemüse-Quiche

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Trage dich ein und erhalte wöchentliche Inspirationen via E-Mail.

Dieser Newsletter informiert euch über neueste Blogeinträge und besondere Angebote. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung