Leckerer schneller und frischer veganer Nudelsalat für Zuhause, fürs Büro oder für Unterwegs. Leicht orientalische Note, schmeckt Sommer wie Winter

Ich liebe Nudeln. In allen Variationen. Gerne auch gebraten – auch wenn das auf die Hüfte geht, aber auch gern in Fom von Nudelsalat. Da es auch oft vorkommt, dass ich Mittags nur wenig Zeit habe und etwas schnelles brauche, experimentiere ich gern mit verschiedenen Zutaten, die gerade da sind. Dadurch, dass der Salat sehr schnell zubereitet ist, ist er Sommer wie Winter auch ideal für Unterwegs oder zum Mitnehmen ins Büro.

Leckerer schneller und frischer veganer Nudelsalat für Zuhause, fürs Büro oder für Unterwegs. Leicht orientalische Note, schmeckt Sommer wie Winter

Leckerer schneller und frischer veganer Nudelsalat für Zuhause, fürs Büro oder für Unterwegs. Leicht mediterrane Note, schmeckt Sommer wie Winter

Die geschmackliche Idee zu diesem Salat kommt von diesem Nudelsalat, den ich schon vor 7 Jahren hier verbloggt habe. Man entschuldige die Fotos 😉

Ich mag die Komination aus Nudeln, Rucola, Orange und Balsamico-Essig einfach zu gern. Leider hatte ich die Hälfte der Zutaten dazu nicht im Haus. Und so wurde einfach ein neues Rezept daraus.

Leckerer schneller und frischer veganer Nudelsalat für Zuhause, fürs Büro oder für Unterwegs. Leicht orientalische Note, schmeckt Sommer wie Winter

Ein schnelles Mittagessen am Arbeitsplatz

 

Rezept für den Nudelsalat mit Möhren, Avocado und Rucola

Zutaten für 2 Personen

  • 250g Dinkel-/ Weizen- oder glutenfreie Nudeln
  • 3-4 Möhren (Karotten, Wurzeln)
  • 1 -2 Zehen Knoblauch
  • 1/2 Avocado
  • 1 Bund Rucola
  • 1/2 Dose Kichererbsen
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle, Paprikapulver
  • Saft einer halben Orange oder 1/3 Tasse Orangendirektsaft
  • 1/3 Tasse Balsamico-Essig
  • 1/3 Tasse Olivenöl

Und so wird es gemacht:

  1. Die Möhrchen schälen und in feine Stifte schneiden
  2. Die Nudeln nach Packungsanweisung bißfest mit 1 TL Salz garen.
  3. Währenddessen den Knoblauch abziehen und fein würfeln oder in feine Scheiben schneiden. Wer gern Knofi mag, kann auch mehr nehmen.
  4. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben, Knoblauch dazugeben und die Möhrchen darin dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Abschmecken.
  5. Parallel dazu die Avocado schälen und würfeln und den Rucola waschen und auf einem Teller anrichten. Zum mitnehmen kann man den Rucola auch kleiner zupfen und in die Lunchbox (Bento/ Tupper) geben.
  6. Die Kichererbsen abgießen, abspülen und dann zu den Möhrchen geben und mitbraten.
  7. Die Nudeln abgießen und ebenfalls einen Augenblick braten
  8. In der Zeit Balsamico, Olivenöl und Orangensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Die warmen Nudeln auf den Rucola geben, die Avocadostücken obendrauf legen und mit dem Dressing übergießen.

Leckerer schneller und frischer veganer Nudelsalat für Zuhause, fürs Büro oder für Unterwegs. Leicht orientalische Note, schmeckt Sommer wie Winter

 

Alles Liebe, eure

Follow my blog with Bloglovin | Follow on Facebook | Follow on Feedly | Follow on Instagram

Abonniere den kostenlosen Newsletter

Trage dich ein und erhalte wöchentliche Inspirationen via E-Mail.

Dieser Newsletter informiert euch über neueste Blogeinträge und besondere Angebote. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung